Werbung | Swimmingpool Essentials

Der Sommer 2018 lässt uns zumindest in Berlin keinesfalls im Stich. Schon seit Mai haben wir tropisches Feeling in der Hauptstadt, kein Wunder also, dass es uns in die Freibäder der Stadt zieht. In Kooperation mit OTTO.de haben wir uns die tollsten Swimmingpool Essentials herausgesucht, die an keinem Pool der Welt diesen Sommer fehlten sollten. 

Werbung | Swimmingpool Essentials
Werbung | Swimmingpool Essentials
Werbung | Swimmingpool Essentials
Werbung | Swimmingpool Essentials
Werbung | Swimmingpool Essentials
Werbung | Swimmingpool Essentials

 

Wir setzen bei dem Pool-Look auf stilvolle Klassiker mit einem kleinen Retrotouch, aber natürlich sollten ein paar sogenannte It-Pieces zum Prahlen am Pool nicht fehlen. Wir geben es gleich zu, ein bisschen gesehen und gesehen werden zwischen Piña Colada und Pommes Schranke ist im heimischen Freibad oder im Urlaub immer angesagt. 

FUN FACTS RUND UM DEN POOL 

Wer dachte, dass die Geschichte des Pools auf US-Streifen in den 80ern zurückgeht, muss an dieser Stelle eines Besseren belehrt werden. Schon die Griechen, Ägypter und selbstverständlich auch die Römer hatten künstlich angelegte Schwimmbecken, die zum Schwimmen und Baden dienten. Im Mittelalter hingegen galten Schwimmbäder als verpönt und nahezu obszön, sodass in jener Zeit der Badespaß etwas kurz kam. Erst im 20. Jahrhundert erfreuten sich Swimmingpools auch im Privatbereich größter Beliebtheit. Das größte Freibad befindet sich im Übrigen mit einer Größe von 12 Hektar in Scharm asch-Schaich in Ägypten. Das größte deutsche Freibad ist das Brentanobad in Frankfurt am Main. Um das Streberwissen abzuschließen, folgt nun der kleine Hinweis, dass der berühmt berüchtigte Cocktail Swimmingpoolvon keinem geringeren Bartender als Charles Schumann aus dem Jahr 1979 stammt. 

Werbung | Swimmingpool Essentials  Der Sommer 2018 lässt uns zumindest in Berlin keinesfalls im Stich. Schon seit Mai haben wir tropisches Feeling in der Hauptstadt, kein Wunder also, dass es uns in die Freibäder der Stadt zieht. In Kooperation mit OTTO.de haben wir uns die tollsten Swimmingpool Essentials herausgesucht, die an keinem Pool der Welt diesen Sommer fehlten sollten.   Wir setzen bei dem Pool-Look auf stilvolle Klassiker mit einem kleinen Retrotouch, aber natürlich sollten ein paar sogenannte It-Pieces zum Prahlen am Pool nicht fehlen. Wir geben es gleich zu, ein bisschen gesehen und gesehen werden zwischen Piña Colada und Pommes Schranke ist im heimischen Freibad oder im Urlaub immer angesagt.   FUN FACTS RUND UM DEN POOL   Wer dachte, dass die Geschichte des Pools auf US-Streifen in den 80ern zurückgeht, muss an dieser Stelle eines Besseren belehrt werden. Schon die Griechen, Ägypter und selbstverständlich auch die Römer hatten künstlich angelegte Schwimmbecken, die zum Schwimmen und Baden dienten. Im Mittelalter hingegen galten Schwimmbäder als verpönt und nahezu obszön, sodass in jener Zeit der Badespaß etwas kurz kam. Erst im 20. Jahrhundert erfreuten sich Swimmingpools auch im Privatbereich größter Beliebtheit. Das größte Freibad befindet sich im Übrigen mit einer Größe von 12 Hektar in Scharm asch-Schaich in Ägypten. Das größte deutsche Freibad ist das Brentanobad in Frankfurt am Main. Um das Streberwissen abzuschließen, folgt nun der kleine Hinweis, dass der berühmt berüchtigte Cocktail Swimmingpool von keinem geringeren Bartender als Charles Schumann aus dem Jahr 1979 stammt.   UNSERE POOL-MUST-HAVES 2018 I Ein Handtuch ist mehr als essentiell im Freibad. Wir haben diesen Streifenklassiker von Marco Polo in grün ausgewählt.  II Schon lange ist Jette Joop ein erfolgreiches und vor allem auch bezahlbares Modelabel. Wir setzen auf den absoluten Hingucker-Badeanzug in schwarz-weiß. Besonders raffiniert ist der überkreuzte Vorder- und Rückenausschnitt.  III Für Badespaß für Groß und Klein sorgt in jedem Fall dieser Monstera-Print Schwimmreifen in Pastellfarben. Zum Aufpusten sollte im Idealfall eine Pumpe her, wir sprechen da aus Erfahrung! ☺ IV Kein Pool ohne Badelatschen. Flip-Flops waren gestern, wir sind ab sofort Team Lacoste-Badelatschen!  V Kids rule the world oder so. Im Team Herz&Blut darf natürlich Jules Sohn Justus nicht fehlen. Wir haben diese coole Kinderbadehose von S.Oliver zum Baden ausgewählt. VI So classy! Wer liebt ihn nicht den weißen Bademantel im Hotel? Wir haben die leichte Variante für den Sommer ausfindig gemacht! Achtung, dass den keiner am Beckenrand mitgehen lässt!  VII Show me what you got! Auch diesen Sommer hält sich Netz-Tasche als Accessoires hartnäckig, warum auch nicht? VIII Musik darf natürlich nicht fehlen! Diese super kompakte Speakerbox von Bang & Olufsen sind der Knaller für unterwegs und passen garantiert auch in jedes Handgepäck.  IX Im Sommer absolut unverzichtbar ist selbstverständlich die Sonnenbrille, wir setzen hier auf Modell Coachella von ROXY für den perfekten Durchblick.   X Rot oder gold? Statement-Ohrringe sind back! Wir haben die großen Klunker schon ein bisschen vermisst und konnten uns nicht entscheiden, welche wir mitnehmen. Beide Paare sind auf jeden Falle ein Hingucker!   XI Darf’s ein bisschen Beauty sein? Bei unseren Pool-Essentials setzen wir voll auf Ganz auf Rot. Der Dior-Lippenstift „Rouge Dior“  ist neben dem Chanel-Rouge „Joues Contraste“  und dem Chanel-Klassikernagellack „Le Vernis“  mehr als nur ein Statement! We love it!   XII Safety first! Auch wenn wir auf den Retrolook setzen, darf die Sonnencreme nicht vergessen werden, diese sieht aber immerhin von der Packung ein bisschen Retro aus!

UNSERE POOL-MUST-HAVES 2018

I Ein Handtuch ist mehr als essentiell im Freibad. Wir haben diesen Streifenklassiker von Marco Polo in grün ausgewählt. 

II Schon lange ist Jette Joop ein erfolgreiches und vor allem auch bezahlbares Modelabel. Wir setzen auf den absoluten Hingucker-Badeanzugin schwarz-weiß. Besonders raffiniert ist der überkreuzte Vorder- und Rückenausschnitt.

III Für Badespaß für Groß und Klein sorgt in jedem Fall dieser Monstera-Print Schwimmreifen in Pastellfarben. Zum Aufpusten sollte im Idealfall eine Pumpe her, wir sprechen da aus Erfahrung! J

IV Kein Pool ohne Badelatschen. Flip-Flops waren gestern, wir sind ab sofort Team Lacoste-Badelatschen

V Kids rule the world oder so. Im Team Herz&Blut darf natürlich Jules Sohn Justus nicht fehlen. Wir haben diese coole Kinderbadehose von S.Oliver zum Baden ausgewählt.

VI So classy! Wer liebt ihn nicht den weißen Bademantel im Hotel? Wir haben die leichte Variante für den Sommer ausfindig gemacht! Achtung, dass den keiner am Beckenrand mitgehen lässt! 

VII Show me what you got! Auch diesen Sommer hält sich Netz-Tasche als Accessoires hartnäckig, warum auch nicht?

VIII Musik darf natürlich nicht fehlen! Diese super kompakteSpeakerbox von Bang & Olufsen sind der Knaller für unterwegs und passen garantiert auch in jedes Handgepäck. 

IX Im Sommer absolut unverzichtbar ist selbstverständlich die Sonnenbrille, wir setzen hier auf Modell Coachella von ROXY für den perfekten Durchblick. 

X Rot oder gold? Statement-Ohrringe sind back! Wir haben die großen Klunker schon ein bisschen vermisst und konnten uns nicht entscheiden, welche wir mitnehmen. Beide Paare sind auf jeden Falle ein Hingucker! 

XI Darf’s ein bisschen Beauty sein? Bei unseren Pool-Essentials setzen wir voll auf Ganz auf Rot. Der Dior-Lippenstift „Rouge Dior“  ist neben dem Chanel-Rouge „Joues Contraste“  und dem Chanel-Klassikernagellack „Le Vernis“  mehr als nur ein Statement! We love it! 

XII Safety first! Auch wenn wir auf den Retrolook setzen, darf die Sonnencreme nicht vergessen werden, diese sieht aber immerhin von der Packung ein bisschen Retro aus! 

Text: Maria-Silva Villbrandt / Bilder: Jules Villbrandt/ Alina Schulz

Dieser Post ist in Kooperation mit OTTO.de entstanden.