Salone del Mobile: Installation Breathe

Wer HERZ&BLUT auf Instagram folgt, der weiß, dass wir in der letzten Woche zusammen mit Freunde von Freunden in Mailand waren, um einen ganz genauen Blick auf die Installation Breathe von MINI LIVING zu werfen. 

Salone del Mobile Installation Breathe

 

Wie sieht unsere Zukunft aus? Wie werden wir leben und wohnen? Was ist essentiell und was ist überflüssig? All diese Fragen hat MINI LIVING den New Yorker Architekten von SO—IL gestellt, daraus entstanden ist eine Installation zum Salone del Mobile in Mailand.  Das Haus der Zukunft ist eine Mischung aus modularen Metallgesellen im Inneren und einem transparenten lichtdurchlässigen Gewebe als Außenbeschichtung, wo durch die Grenzen zwischen außen und innen quasi verschwimmen. Alles leicht, luftig und hell, passend zum Namen der Installation Breathe. Im Inneren befinden sich sechs Räume übereinander gestapelt auf 50 qm und ein grüner Rooftop (!), die verschiedenen Lebenssituationen wie Arbeiten, Zusammensein und Entspannen sind dabei sehr genau bedacht. Nichts wird quasi dem Zufall überlassen. 

Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe

Die Visionäre hinter dem Projekt sind Oke Hauser (MINI LIVING) und Illias Papageorgiou (SO—IL) , beide wurden ausgiebig von Freunde von Freunden portraitiert. Herz&Blut wurde von MINI Living und Freunde von Freunden eingeladen dabei zu sein und quasi einen Blick hinter die Kulissen der Installation und der Produktion einer Story für Freunde von Freunden zu erhalten, was beides ziemlich spanend war.

Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe

Breathe- ein Rundgang durch die Installation

Die Küche der Ort des Zusammenseins ist die Base, der Eingang und gemeinschaftlicher Ort, das kennt man ja aus den eigenen vier Wände zu gut. Durch die gesamte Installation führt eine Wendeltreppe als roter Faden durch die vier Stockwerke. Durch das Auffangen des Regenwassers ist eine ökologische Wasserzuvor ebenfalls bedacht und es entsteht ein aktives Ökosystem im Haus, das die Ressourcen Wasser, Luft und Licht in allen Einzelheiten miteinbezieht. Das Außengewebe beispielsweise Filtert die Luft von außen und die Pflanzen auf dem Rooftop sind spezielle ausgewählte Sauerstoffproduzenten. Die Struktur des ganzen Hauses ist zudem mobil und überall wieder aufbaubar und passend zu unterschiedlichen Klimabedingungen unterschiedlich bespannbar. Da kann der Karavan der urbanen Nomaden einpacken.

Salone del Mobile: Installation Breathe
Die Küche der Ort des Zusammenseins ist die Base, der Eingang und gemeinschaftlicher Ort, das kennt man ja aus den eigenen vier Wände zu gut. Durch die gesamte Installation führt eine Wendeltreppe als roter Faden durch die vier Stockwerke. Durch das Auffangen des Regenwassers ist eine ökologische Wasserzuvor ebenfalls bedacht und es entsteht ein aktives Ökosystem im Haus, das die Ressourcen Wasser, Luft und Licht in allen Einzelheiten miteinbezieht. Das Außengewebe beispielsweise Filtert die Luft von außen und die Pflanzen auf dem Rooftop sind spezielle ausgewählte Sauerstoffproduzenten. Die Struktur des ganzen Hauses ist zudem mobil und überall wieder aufbaubar und passend zu unterschiedlichen Klimabedingungen unterschiedlich bespannbar. Da kann der Karavan der urbanen Nomaden einpacken.
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Instillation BreatheSalone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe
Salone del Mobile: Installation Breathe

Salone del Mobile

Der Salone ist die größte und bedeutenste Möbelmesse der Welt und findet seit 1961 jährlich im April in Mailand statt. Mailand gleicht während der Messe einem riesengroßen Design-Straßen-Festival, Menschen aus der ganzen Welt ziehen durch die Straßen auf dem Weg zu Installationen, Ausstellungen, Präsentationen und Events. Die Stadt ist ein einziges Design-Eldorado und beschränkt sich nicht nur auf die Messehallen, sondern transformiert die ganze Stadt in einen Design-Themenpark. Scrollte ich durch meinen Instagram Feed waren gefühlt in diesem Jahr ganz Berlin hier. Kleiner Tipp am Rande, während des Salones sind die Hotelpreise exorbitant hoch, deshalb ruhig frühzeitig nach Wohnungen und Hotels schauen, solltet ihr auch zum nächsten Salone wollen. Die meisten Präsentationen außerhalb der Messe sind für alle auch ohne Ticketfrei besuchbar.