herz und blut

View Original

POMMERY GOES OUTDOOR: Salut Rosengarten im Humboldthain!

Nachdem wir in halb Berlin alle buchstäblich baden gegangen sind, freuen wir uns umso mehr, dass die Sonne und der Sommer wieder am Start sind. Wie schon kürzlich geschehen, nehmen wir euch in unserer kleinen Serie POMMERY goes outdoor an unsere Lieblingsorte im Kiez mit. Dieses Mal haben wir den POMMERY Brut Rosé und eine Picknickdecke im Gepäck. Unser kleiner Ausflug führt uns in den Rosengarten des Volksparks Humboldthain. Kein Setting ist passender, um mit lieben Freundinnen und Freunden ganz gediegen ein bis zwei Gläschen Champagner zu genießen. Wir feiern den Sommer, das Leben und natürlich den Tag des Champagners, welcher am 4. August tatsächlich ganz offiziell gefeiert wird.

Humboldthain-Historie

Für alle, die den Volkspark Humboldthain in Berlin-Wedding noch nicht erkundet haben, sprechen wir hiermit eine riesige Empfehlung aus. Mit dem Bau der Parkanlage Humboldthain wurde, wie es der Name unschwer schon sagt, anlässlich des 100. Geburtstages von Alexander von Humboldt bereits im Jahr 1869 begonnen. Der Park war zunächst als Landschaftspark angelegt, die Wiesen sollten im Winter geflutet werden, um als Eislaufbahn genutzt werden zu können. Mit der Zeit hat sich der Park gewandelt. Die im Frühjahr rosafarbenen blühenden Bäume haben wir in jedem Fall der Huldigung Humboldts zu verdanken, denn hier wurden besondere Bäume aus der ganzen Welt gepflanzt. Der Flakturm ist nicht nur eine tolle Aussichtsplattform und manchmal Schauplatz von kleinen Open Airs, sondern auch ein Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Bunkeranlagen können auch im Rahmen der Berliner Unterwelten besichtigt werden. In der Nachkriegszeit wurde der nahezu vollständig zerstörte Humboldthain neu angelegt. In diesem Zuge kamen in den 50er Jahren das beliebte Sommerbad sowie der Rosengarten hinzu.  

Tropez meets Sommerbad

Zu unserem kleinen POMMERY Champagner Picknick haben wir uns dieses Mal zwar gegen das Freibad entschieden, dennoch müssen wir an dieser Stelle auf das Kunstprojekt von Nele Heinevetter, die die Sommerbad-Pommesbude zu einem Kunstort namens Tropez transformiert hat, hinweisen. Ein Besuch lohnt sich- - nicht nur zum Schwimmen!

Rendezvous im Rosengarten

Vom Sommerbad aus gesehen, haben wir uns es im Rosengarten auf der komplett anderen Parkseite mit Linda, Anna-Sophie, Claudia und Philipp gemütlich gemacht. Der Rosengarten ist mit seinen über 70 Sorten und weit über 15.000 Rosen nach Vorbild italienischer Renaissancegärten arrangiert und bietet somit die perfekte Kulisse, um den feinen POMMERY Brut Rosé Champagner zu genießen. Nach unseren kleinen Champagner-Tasting-Experiences wissen wir die Apricotfarbe und die feinen Aromen von weißer Johannis- und Erdbeere und die prickelnden Perlage besonders zu schätzen. Ein perfekter Champagner für Sommertage! Allerdings sind wir uns ziemlich sicher, dass der edle Tropfen auch an Tagen, wenn mal wieder die Welt untergeht, ebenso gut mundet.

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Champagne POMMERY entstanden.