herz und blut

View Original

Pommery goes outdoor: Ahoi Hafenstadt Wedding

„Champagner gibt dir das Gefühl, dass jeder Tag ein Sonntag ist!“, gab die gebürtige Berlinerin Marlene Dietrich einst zum Besten. Wir finden, dass sie vollkommen recht hat und starten in Kooperation mit CHAMPAGNE POMMERY eine kleine Ausflugsserie im schönen Berlin-Wedding. Mit einer Flasche Pommery Brut Royal im Gepäck zeigen wir euch unsere schönsten Lieblingsorte, die perfekt für ein kleines Champagner-Picknick oder einen Champagner-Sundowner sind. Die Kennerinnen und Kenner unter euch wissen, dass wir schon seit ein paar Jahren im Weddinger Kiez zu Hause sind und es hier lieben. Grund genug, um euch die lauen und schönsten Ecken im Kiez zu zeigen.

Unsere kleine Serie startet in der Hafenstadt Wedding. Hafen im Wedding? Oh ja, das ist unser Ernst. Neben dem kleinen Flüsschen Panke tummelt sich durch den Wedding auch ganze fünf Kilometer lang der Spandauer Schifffahrtskanal. Der Kanal wurde für den Schiffsverkehr Anfang des 20. Jahrhunderts geschaffen. Die Parkanlage rund um den Nordhafen wurde im Volksmund in den 50er auch als „Weddinger Alster“ bezeichnet. Wir finden die Bezeichnung trifft durchaus. Vielleicht finden wir noch einen besseren Titel, aber der Vergleich ist durchaus ganz nett. Fest steht, dass die Grünstreifen entlang des Wassers in Höhe Nordhafen und am Nordhafen-Vorbecken perfekte Kulisse für ein Glas Champagner und gute Gespräche sind. In den letzten Jahren wurde hier viel umgebaut und neugestaltet, sodass es sich wundervoll unter Trauerweiden oder an den kleinen Hafenterrassen mit Kanalblick chillen lässt. Der Sommer kann kommen und wir freuen uns auf viele Sundayfunday-Momente. Dank Marlene wissen wir ja auch, dass es nicht unbedingt ein Sonntag sein muss, um ein edles Tröpfchen Pommery zu genießen.

Über die Champagner-Pionierin Pommery & kleine Champagnerkunde

Hinter dem Champagner aus dem Hause Pommery steht eine besondere Geschichte, denn nach dem Tod ihres Mannes übernahm 1858 Jeanne-Alexandrine Pommery ganz selbstverständlich als Geschäftsführerin das Unternehmen. Damit war sie ihrer Zeit weit voraus. Kein Wunder, dass Madame Pommery auch als Champagner-Pionierin betitelt wird. Women Power at ist best! Ganz nebenbei gilt Pommery auch als Schöpferin des „Brut-Champagners“, umso besser, dass wir den Klassiker gleich im Gepäck haben. Zwar sind wir keine Champagner-Pioniere, aber in puncto Vorreiter pushen wir die „Weddinger Alster“ und genießen das angenehme Prickeln des Pommery Brut Royal. Der Pommery Brut Royal besteht im Übrigen aus 50 % Chardonnay und 50 % Pinot Noir und wird somit als Champagner von kräftiger Struktur mit sahnigen und floralen Noten bezeichnet.

Wir hoffen euch neugierig auf die Weddinger Hafencity und Champagner gemacht zu haben! An welchen Orten würdet ihr gern mit euren Liebsten und Freunden ein Glas Champagner genießen? Wir verlosen nämlich ein kleines Champagner-Präsent (POMMERY Brut Royal, 1 POMMERY Kühler und 6 POMMERY Gläser)! Schreibt uns einfach bis zum 16. Juni bei den Kommentaren und gibt uns eure Mailadresse an! Viel Spaß und chin-chin!