herz und blut

View Original

¡Ándale! #mexicandinner mit Old El Paso

Spontane Verabredungen sind oft die Besten. Das Wiedersehen und die Freude darüber groß. Also wird die Gelegenheit gleich beim Schopf gepackt und sich zum gemeinsamen Essen getroffen. Das gilt auch für unerwartete Kurzbesuche à la „Hallo, ich bin in der Stadt. Lass’ was machen!“ Panik macht sich breit, die Hektik kommt hinzu und die große Ratlosigkeit grübelt: Ausgehen? Bloß wohin? Lieber selber kochen? Bloß was? Halten wir es mit den Simpsons-Geschwistern. Lisa rät ganz logisch zum selberkochen und Bart gibt den nötigen Anstoß: Ay Caramba!

Es bleibt genug Zeit für ein #mexicandinner und am leichtesten gelingt das mit den ganz neuen Crunchy Tortilla Chips Queso und den Taco Shells von Old El Paso! ¡Ándale! - also schnell ans Zubereiten. Neben den klassischen Dips bieten sich fruchtige oder feurige Salsa-Kreationen für die Tortilla Chips an. Die Taco Shells werden mit einer pikanten Salatkombination gefüllt. Wir haben uns für eine fruchtige Mango-Salsa und für eine schärfere Version mit Chili entschieden:

Mango-Salsa

1 frische Mango (gerne auch schon etwas reifer, so lässt sich das Fruchtfleisch besser lösen)

1 rote Paprika

1 Zwiebel 

3 saftige Fleischtomaten

gehacktes Koriandergrün

Salz

How-to-do:

Die Tomaten und Paprika häuten, vierteln, entkernen und fein würfeln.

Die Mango schälen. Das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und ebenfalls würfeln. Paprikaschoten vierteln, entkernen und fein würfeln. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden.

Alles in einer Schüssel mit dem Koriandergrün mischen. 15 Min. ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Chili-Salsa

4 Rispentomaten

1 rote Paprika

1 rote Chilischote

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen, geschält

Salz, Pfeffer und nach Geschmack Olivenöl

How-to-do:

Die Tomaten und Paprika häuten, vierteln, entkernen und fein würfeln. Mango schälen. Chilischote und Knoblauchzehen fein hacken. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Alles in einer Schüssel mit Olivenöl Salz und Pfeffer mischen. 15 Min. ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Natürlich darf ein knackiger, bunter Salat nicht fehlen. Als erfrischende Beilage, oder als schnelle, gesunde Füllung für die Taco Shells sind auch Vegetarier für dieses Easy-Dinner zu begeistern. Übrigens sind die Tortilla Chips und die Taco Chips authentisch aus Maismehl gebacken - falls einer der Gäste mal nachgefragt. Der Salat ist schnell mit verschiedenen Blattsalaten, Tomate, Zwiebel und Olivenöl im Handumdrehen gezaubert. Wir haben im Studio dieses Speedy-Gonzalez-Dinner mal ausprobiert und während der Vorbereitungen die Uhr gestoppt. Wir haben inklusive Tisch decken weniger als 30 Minuten benötigt. Für ein Dinner unter Freunden: Rekordzeit. Natürlich finden sich auf www.oldelpaso.de noch viele weitere mexikanische Rezepte, die fix gemacht sind. Noch ein kleiner Tipp: die Taco Shells einfach schon parallel zum Erwärmen in den Ofen geben. Das lässt die Maisnote intensiver werden und gibt einen tollen Crunch.

Dieser Beitrag ist Kooperation mit Old El Paso entstanden.