herz und blut

View Original

Das Glück im Kleinen! PH 5 Mini von Louis Poulsen

Die Tage werden kürzer, die letzten Sonnenstrahlen vergolden uns noch einmal den Herbst und wir befinden uns bereits in vollen Zügen die Weihnachtszeit vorzubereiten. Die berühmten Momente also zum Jahresende, wenn dann kurz inne gehalten wird und die vergangenen Monate so vor dem inneren Auge vorbeirasen. Wie ein Abrisskalender, zunächst ganz langsam und dann immer schneller und schneller … . Vom Stirnrunzeln zum Schmunzeln und dann ein breites Grinsen. Da pflichten wir dem guten Johann Wolfgang hundertprozentig bei. Für einen Jahresrückblick ist es an dieser Stelle aber ganz klar viel zu früh. Vielmehr haben wir uns einfach mal kurz zurückgelehnt und die Gedanken kreisen lassen. Das wird ja eh viel zu wenig gemacht. Es sind die Geschichten und Anekdoten, die uns dann beschäftigen, die uns bei all’ den Projekten begegnen. Personen, die uns bis dato gänzlich unbekannt waren und uns beeindrucken. Eine von ihnen: Agnes Henningsen. Beim Lesen der Biografie ihres berühmten Sohnes Poul Henningsen sind wir auf sie gestoßen und sind einfach weiter in unsere Recherche abgetaucht. Agnes Henningsen war Schriftstellerin zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ihre Liebesromane setzten bereits damals schon ein Zeichen gegen die weibliche, sexuelle Selbstunterdrückung. Sie plädierte für die ökonomische Eigenverantwortung der Frau und brachte damit viele Konservative auf die Barrikaden. Den Mut für sich und seine Ideale einzustehen hat sie scheinbar auch ihrem Sohn Poul mitgegeben.

Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht, studierte aber von 1911 bis 1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914 bis 1917 am Technischen Kolleg in Kopenhagen.

Er fing ebenfalls an, traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch, wofür er berühmt ist. In unserem Styling ist es die neu-interpretierte PH 5 Mini. Diese ist mit einem Durchmesser von 30 cm eine kleinere Version der Kultleuchte PH 5 (Durchmesser von 50 cm). Sie wurde 1958 von Poul Henningsen (PH) entworfen, dessen Ziel es war, die ultimative blendfreie Pendelleuchte zu schaffen. 

Die PH 5 Mini ist in sechs farbigen Ausführungen verfügbar, bei denen die Farbe an der Oberseite am dunkelsten ist und nach unten allmählich heller wird. Die Verbindungsstäbe am Classic-Model sind in Lila gehalten, während sie bei den sieben anderen Ausführungen bronzefarben sind. Die Farbe des Reflektorrings bildet einen Kontrast zu den anderen Farbtönen.

Wir haben uns für die Variante Hues of Grey entschieden. Galant hängt sie neben dem grünen Samtsofa und erhellt die Bildergalerie, gleichzeitig bildet sie einen perfekten Abschluss für das offene Sofa. Aber selbst über einer kleinen Schreibecke sorgt sie für angenehmes, diffuses Licht und fügt sich, aufgrund ihrer Größe, harmonisch in die schmale Raumnische ein.

Dieser „goldene Schnatz“ hat uns also einen kleinen Moment des Nachdenkens beschert. Übers Glück. Über die kleinen Dinge und die Freude über das Getane.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Louis Poulsen entstanden.